Übergabe des „Dr. Elisabeth Wundsam-Hartig Preises 2012“ am 24. November

Der Preis wird heuer bereits zum 5. Mal vergeben und zeichnet Leistungen im Bereich Selbstbestimmtes Leben aus. Die Jury entschied sich heuer für Vera Rebl, Marianne Schulze und Volker Schönwiese.

Dr. Elisabeth Wundsam-Hartig Preis
Hilzensauer, Leonhard

Im Rahmen der Veranstaltung am 24. November 2012 im „Kontaktraum“ der TU-Wien, zu der die Jury und der Vorstand „Dr. Elisabeth-Wundsam-Hartig Vereins“ sowie BIZEPS-Zentrum für Selbstbestimmtes Leben herzlich einladen, werden die Preisträgerinnen und Preisträger des „Dr. Elisabeth Wundsam-Hartig Preises 2012“ geehrt.

Preisverleihung

Ort: „Kontaktraum“ der TU Wien, Gusshausstraße 27-29, 6. Stock, 1040 Wien
Datum: 24. November 2012 ab 11 Uhr

Im Rahmen der Preisverleihung wird eine Dance Performance dargeboten und auch des heuer im Frühjahr verstorben Gründers der Interessengemeinschaft „Blickkontakt“, Michael Krispl, gedacht.

Die Veranstaltung wird in Österreichische Gebärdensprache gedolmetscht.

Wer wird ausgezeichnet?

  • Marianne Schulze
    (Kategorie „außergewöhnliche Initiativen, Ideen und Leistungen“)
  • Vera Rebl und Volker Schönwiese
    (Kategorie „außergewöhnlicher persönlicher Einsatz zur Förderung der Selbstbestimmung behinderter Menschen“)

Die Entscheidung der Jury fiel im September – wir berichteten. Der Preis wird alle zwei Jahre in Erinnerung an Dr. Elisabeth Wundsam-Hartig vergeben.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • Gratulation!

  • gratuliere allen 3en von ganzem herzen! … und „weiter so“ 😉

  • Jeder kann kommen, es gibt keine Anmeldung.

  • Kann zur Preisverleihung jedeR kommen und muss mann/frau sich dazu anmelden? Wenn ja, wo? Bitte um Nachricht.