30 Jahre Peer-Beratung bei BIZEPS: Der Berater Martin Ladstätter blickt zurück

Die Peer-Beratung von BIZEPS startete am 12. März 1992. Hinter der Erfolgsgeschichte von 30 Jahren Peer-Beratung stehen selbstverständlich unsere Beraterinnen und Berater, die uns im Laufe der Zeit begleitet haben, bzw. immer noch begleiten.

Martin Ladstätter
BIZEPS

Martin Ladstätter ist seit den Anfängen der Peer-Beratungsstelle im Jahr 1992 dabei. Immer war es ihm wichtig, nicht nur in Leitungspositionen zu sein, sondern auch als Peer-Berater tätig zu sein.

Die Peer-Beratungsstelle von BIZEPS wurde nach dem Vorbild der Selbstbestimmt-Leben-Zentren in den USA gegründet.

Im Rahmen des Kampfes der Behindertenbewegung in den USA, sowie der Gründung des deutschen Selbstbestimmt Leben Dachverbands (ISL) wurde mir klar, wie stark und mächtig die Peer-Beratung für die Behindertenbewegung sein kann.

Wichtig ist für den BIZEPS-Obmann Martin Ladstätter, der ähnliche Erfahrungshintergrund von Beraterinnen und Beratern und der zu beratenden Person.

Wenn Menschen mit Behinderungen von Beraterinnen und Beratern mit Behinderungen unterstützt werden, ist ein größeres Verständnis da, weil beide gleichartige Erfahrungen gemacht haben. Dadurch ist es viel eher eine Beratung auf gleicher Augenhöhe.

Empathie, aktives Zuhören und das Einfühlen in das Gegenüber sind wichtig, um Lösungen für die auftretenden Herausforderungen zu finden. Ein wesentlicher Faktor ist auch, dass man Expertin oder Experte in eigener Sache ist, was bei dieser Beratungsform Voraussetzung ist.

30 Jahre Peer-Beratung sind eine lange Zeit. Bestärkend ist es für Martin Ladstätter vor allem dann, wenn er sieht, dass der Beratungsprozess gelingt:

Es war immer wieder sehr schön, wenn nach einem Beratungsprozess Personen Monate oder manchmal auch Jahre später erzählt haben, wie sich ihr Leben selbstbestimmt entwickelt hat.

30 Jahre Peer Beratung bei BIZEPS - Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen halten diesen Text hoch
BIZEPS
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Kommentar

  • Wir gratulieren ganz herzlich und danken vor allem für die Unterstützung, die wir durch BIZEPS über viele Jahre erfahren haben! Nachdem mein Sohn Florian 1998 mit 16 Jahren einen Schlaganfall hatte und eine schwere dauerhafte Behinderung absehbar wurde, waren wir zunächst ratlos. Wir hatten das Glück Annemarie Srb kennen zu lernen, die uns riet ein Team für die Betreuung zu Hause aufzubauen. Das ist mit BIZEPS-Unterstützung auch gut gelungen und 20 Jahre lang konnte Florian mit Unterstützung seines Teams ein sehr interessantes und selbstbestimmtes Leben zu Hause genießen. Als auch meine Frau zum Pflegefall wurde und wir mehr finanzielle Unterstützung brauchten, hat uns Martin Ladstätter bei den schwierigen Verhandlungen mit dem FSW unterstützt. Vielen herzlichen Dank dafür!
    Wir gratulieren BIZEPS herzlich zum Jubiläum und wünschen Euch weiterhin viel Kraft und Erfolg für Euer wichtiges Engagement!
    Engelbert und Florian Fink